Ein Partyklassiker

Frischkäse statt Mayo

Ich liebe diesen Nudelsalat, denn er verzichtet auf schwere Mayonnaise. Die Salatsoße besteht hauptsächlich aus Frischkäse und Gurkenaufguss. Mit Paprika und ordentlich Chili abgeschmeckt, gibt es nochmal den richtigen Kick nach der dritten oder vierten Hopfenschorle. Der Salat passt zu allen Partybeilagen wie Würstchen und Frikadellen (mit Fleisch, vegetarisch oder vegan).

Zutaten


  • 500gr Pasta Spirelli Tricolore
  • 2 bis 3 Schalotten
  • 1 rote Paprika
  • 3 bis 4 Gewürzgurken
  • 100ml Gurkenaufguss
  • 300 ml Paprika-Chili Frischkäse
  • 1 EL weißen Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • Scharfes Paprikapulver
  • Chilipulver
  • 1 EL Ajvar (scharf)
  • Pfeffer
  • Salz

Playlisten zum Kochen


Ich war noch nie der große Metallica-Fan, und eigentlich bin ich der Meinung, sie hätten nach ‘Masters of Puppet’ einfach aufhören sollen, Musik zu machen.

Ich hatte Metallica eigentlich schon abgeschrieben. Doch dann melden sie sich mächtig mit 'Hardwired... To Self-Destruct' zurück. Absolut hörenswert.


Hardwired

Atlas, Rise!

Now That We’re Dead

Moth Into Flame

Dream No More

Halo on Fire

Confusion

ManUNkind

Here Comes Revenge

Am I Savage?

Murder One

Spit Out the Bone

Zubereitung

Ein Partyklassiker. Ein ''leichter' Genuss, da wir auf die Mayonnaise verzichten.  

Zuerst kochen wir die Pasta in einer kräftigen Gemüsebrühe. In der Truhe nimmt die Paste etwas Geschmack an. Das macht den Salat nich so fade.

Wenn die Pasta al dente ist abgiessen und abkühlen lassen.

Jetzt die Schalotten, Gurken und Zwiebeln klein schneiden und ganz fein würfeln. 

Jetzt zur Salatsoße: Wir nehmen eine Schüssel, in der ihr den Salat anrichtet werdet, geben 1 EL weißen Balsamico, 1 El Ajvar, Salz, Pfeffer, Zucker, etwas Paprika- und etwas Chilipulver dazu. 

Dazu gieße ihr einfach 100ml Aufguss aus dem Gurkenglas. Jetzt kommt der Frischkäse dazu. Ich nehme immer den Paprika-Chili-Fischkäse von Miree (2 Becher). Jetzt alles zu einer cremigen Salatsoße verrühren. Die gehackten Zwiebeln, Gurken und Paprika dazugeben. 

Schritt für Schritt die Pasta unterheben. Etwas ziehen lassen. Fertig.

Tipp: Bei den ersten Versuchen habe ich immer noch Veggie-Fleischwurst mit verarbeitet. Kann man machen, ist jedoch kein Muss. Es bringt keinen großen geschmacklichen Unterschied.

Die angegebene Menge reicht locker für 4 Personen. Wenn der Nudelsalat über Nacht ziehen soll, solltet ihr nochmal 150gr Fischkäse mit etwas Gurkenaufguss dazu geben, da die Nudeln sehr viel von der Flüssigkeit der Soße aufsaugen.

Metallica

Hardwired… To Self-Destruckt