Eine einfache und leckere Gemüsepfanne. 

Mit Kritharaki, auch Reisnudeln genannt.

Es ist ein einfaches Gericht, ohne viel Schnickschnack und ist relativ schnell zubereitet. 


Wer sich dazu noch eine Beilage wünscht, kann gerne zu veganen Ćevapčići oder zu einer gebackenen Feta greifen.

Ich brauche nichts dazu. Vielleicht nur eine kleine Extraportion Ajvar

Zutaten


  • 300 gr Kritharaki
  • 300 gr veggie 'Hack'
  • 1 Gemüsezwiebeln
  • 2 Spitzpaprika
  • 1-2 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 200 gr. Brechbohnen
  • 1/2 Broccoli
  • 100 gr Tomatenmark
  • 1 Dose Datteltomaten
  • 1 Dose buntes Maisgemüse
  • 100 ml Rotwein
  • 3 El Ajvar (scharf)
  • 100 ml Gemüsefond
  • Paprikapulver (rosenscharf)
  • Oregano
  • Basilikum
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer 
  • Olivenöl

Playlisten zum Kochen


Ich habe so lange keine Musik mehr von CD gehört, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich so noch besitze. Mir fiel ‘Diamonds - The Very Best of Dio’ in die Hände und die Scheibe läuft gerade rauf und runter.

Ronnie James Dio war eine der stärksten, wenn nicht sogar die stärkste Stimme im Roch/Metal. Neben seiner Zusammenarbeit mit Black Sabbath und Rainbow ist ‘Diamonds - The Very Best of Dio’’ ein guter Einstieg in Dios beeindruckende Solokarriere.


Holy Diver

Rainbow In The Dark

Don't Talk To Strangers

We Rock

The Last In Line

Evil Eyes

Rock 'n' Roll Children

Sacred Heart

Hungry For Heaven

Hide In The Rainbow

Dream Evil

Wild One

Lock Up The Wolves

Zubereitung

Eine einfache und leckere Gemüsepfanne mit Kritharaki / Reisnudeln.

Zuerst bereiten wir das Gemüse vor: 

Gemüsezwiebeln, Zucchini Broccoli, Brechbohnen und Spitzpaprika kleinschneiden, Karotten putzen und schneiden. Wer auf die ganze Gemüse-Aktion keine Bock hast, kann auch deine ein gutes, ungewürztes TK-Gemüse (beispielsweise von 'Frosta') kaufen.

Wir brauchen jetzt einen kleinen Topf, in dem wir Salzwasser zum Kochen bringen. Darin blanchieren wir den Broccoli und die Brechbohnen für ein paar Minuten. Abgießen und zur Seite stellen.

wir nehmen ein große Pfanne und erhitzen etwas Olivenöl. Darin die Zwiebeln anschwitzen, bis sie schön glasig sind. Anschießend kommt das 'Hack' dazu. Langsam mir den Zwiebeln anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. 

Tomatenmark hinzugeben und kurz anschwitzen lassen. Anschließend mit dem Rotwein und dem Gemüsefond ablöschen.

Jetzt kommt das Gemüse mit der längsten Garzeit dazu: Die Karotten und die Paprika. Das kann ein paar Minuten dauern, bis die Karotten und die Paprika gar sind. Anschließend geben wir das restliche Gemüse dazu: Brechbohnen, Broccoli und die Datteltomaten aus der Dose.

Gewürzt und abgeschmeckt wird mit dem scharfen Paprikapulver, Ahornsirup, Limettensaft, Oregano und Basilikum. Nun die 3 Esslöffel scharfes Alvar dazugeben. Wer es gerne schärfer mag, kann hier noch ordentlich nachlegen.

Jetzt das ganze für ein paar minutenleicht köcheln lassen, bis der gewünschte Garpunkt des Gemüses erreicht ist. Zuletzt kommt das Maisgemüse hinzu. Die ist ja schon gegart und muss nur warmwerden.

Jetzt die Kritharaki / Reisnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Anschließend abgießen und etwas abtropfen lassen.

Jetzt nur noch die Nudeln unter die Gemüsepfanne heben und abschmecken.

Diamonds - The Very Best of Dio