Kritharaki? Was sind Kritharaki?

Kritharaki sind keine griechische Metal-Band, sondern griechische Reisnudeln. Doch der Name trügt. Kritharaki bestehen wie klassische Pasta aus Wasser und Hartweizengries. Den Namen verdanken sie ihrer typischen Form, die an Getreide oder Reis erinnert. Hierzulande kennt man sie auch als 'griechische Nudeln', 'Landnudeln' oder 'Reisnudeln'. Wir kombinieren sie einmal mit Veggie-Hack und einer scharfen Metaxa-Soße.

Zutaten


  • 300 gr Kritharaki
  • 300 gr Veggie-Hack 
  • 150 gr Feta 
  • 2-3 Knoblauchzehen 
  • 1 Schalotte 
  • 1 kl rote Zwiebel 
  • Butter 
  • Mehl 
  • 200 ml Gemüse Fond 
  • 50 ml Metaxa 
  • 1/2 Becher Schmand 
  • 3 EL Ajvar (scharf) 
  • 2 EL Tomatenmark 
  • Paprika-Pulver 
  • Gyros-Gewürz 
  • Oregano 
  • Ölivenöl 
  • Pfeffer 
  • Salz

Playlisten zum Kochen


Ab in die 80er geht es mit  der niederländischen Band Cobra Spell. Hier stimmt alles: Musik, die als Metal in den 80er jähren sogar noch auf MTV gelaufen wäre, Band-Logo im metallic-Look und das Retro-EP-Cover. Ja, leider gibt es von Cobra-Spell bisher nur EPs und die leider auch nur als mp3-Download. Vinyl gibt es nur im offiziellen Store. Hier die aktuelle EP ‘Anthem Of The Night’


Addicted To The Night

The Midnight Hour

Steal my Heart Away

Accelerate

Zubereitung

Wir beginnen mit der Metaxa-Soße. 

Die Schalotte so fein wie möglich schneiden. In einem Topf etwas Butter erhitzen und die Schalotte anschwitzen. Einen kleinen Teelöffel Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls etwas anschwitzen.Jetzt alles mit etwas Mehl bestäuben und schnell durchrühren, bis alles schön sämig ist. Jetzt mit dem Gemüse-Fond ablöschen und gut mit einem Schneebesen durchschlagen, damit sich keine Klümpchen bilden. Dann den Metaxa dazugeben. 50 ml sind schon eine Hausnummer, aber der Metaxa ist der Namensgeber für die Soße und dem zollen wir Tribut. 4 cl Metaxa für den Koch. Jámas!

Die Soße aufkochen lassen, bis sie dickflüssig genug ist. Hitze reduzieren. 3 EL Ajvar und einen halben Becher Schmand dazugeben. Mit einem Schneebesen gut durchschlagen, ein paar Sekunden mit einem Stabmixer tun es auch. Soße nach gusto einkochen lassen.

In der Zwischenzeit schneiden die rote Zwiebel in kleine Stücke und hacken den Knoblauch so fein, wie es geht. Nehmt für diesen Schritt bitte eine große Pfanne, denn später kommt hier alles zusammen.

Etwas Olivenöl in eine Pfanne und die Zwiebeln hineingeben. Wenn die Zwiebeln anfangen, glasig zu werden kommet der Knoblauch hinzu. Mit Pfeffer und Salz würzen. 

Jetzt kommt jetzt das Veggie-Hack und wir lassen dies in Ruhe anbraten, und würzen das Ganze mit einer guten Priese Paprikapulver, Gyros-Gewürz und Oregano.

Jetzt zerbröseln wir 100 gr Feta und geben dieser zur 'Hack'-Mischung hinzu. Hitze reduzieren. Der Feta soll leicht anschmelzen, sich nicht aber auflösen.

Nun die Kritharaki nach Anleitung zubereiten. In der Zwischenzeit gebt ihr die Metaxa-Soße in die Pfanne zum Hack und erhitzt alles noch einmal kräftig. Wenn die Pasta fertig ist, abschütten und zu dem Hack in der Metaxa-Soße geben. Alles gut unterheben.

Die Portionen mit einem Teelöffel Ajvar garnieren und servieren.