Was tun mit Wirsing oder Spitzkohl?

Kohl und Lasagne?


Warum nicht einmal die klassische Lasagne mit etwas Gemüse 'pimpen'? Wirsing oder Spitzkohl eignen sich hervorragend, um diesem Nudelgericht eine neue, frische Note zu verleihen. Hervorragend eignen sich gehobelte Mandeln auf der Käsekruste. Dieses nussige Aroma harmoniert wunderbar mit dem Kohl.

Zutaten


  • 1 Spitzkohl oder Wirsing
  • 1 El Brühe
  • 360g Tofu-Gehacktes (bsp. Von Provamel)
  • 1 Gemüsezwiebel (fein gehackt)
  • 200 gr Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 1 gr Dose geschälte Tomaten
  • 500 gr Lasagne Blätter
  • 100 ml Reiscreme
  • 3 Mozzarella 
  • 1 Packung gehobelte Mandeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Chilipulver
  • 1 EL Paprikapulver
  • Brauner Rohrzucker
  • Oregano
  • Basilikum
  • Olivenöl

Playlisten zum Kochen


Mit dem 16. Studio-Album ‘The Book Of Souls’ bekommen wir zum ersten mal ein Studio-Doppelalbum auf den Plattenteller. Es ist die bis dato längste LP von Maiden und kann mit dem 18 minütigen Epos ‘Empire Of The Cloud’ den bis dahin längsten Maiden-Song präsentieren.



If Eternity Should Fail 

Speed of Light 

The Great Unknown 

The Red and the Black 

When the River Runs Deep 

The Book of Souls 

Death or Glory 

Shadows of the Valley

Tears of a Clown 

The Man of Sorrows 

Empire of the Clouds 

Zubereitung

Der Kohl: Spitzkohl oder Wirsing in kleine Streifen schneiden (circa 2 cm breit). Strunk und die zu dicke Enden heraustrennen. Für 2 Minuten in kochender Brühe blanchieren. Im Küchensieb abgießen.

Die 'Hackfleisch'-Füllung: Das Tofu-Hack scharf anbraten, die gehackte Gemüsezwiebel dazugeben und glasig braten. Mit Pfeffer, Salz, 1 Prise Chilli und Paprikapulver abschmecken. 200 gr Tomatenmark in der Pfanne mit Hack und Zwiebel anrösten. Dabei gut durchrühren. Mit ca. 100 ml Rotwein ablöschen. Die Dose geschälte Tomaten (mit Saft!) dazugeben. Die Tomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken. Gut 15 Minuten einkochen lassen. Dabei öfters umrühren. 1 EL Zucker dazugeben. Em Ende Oregano und frisch gehacktes Basilikum dazugeben.

Zur Lasagne: Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Jetzt geht es los, Schicht für Schicht. Nun vom Boden an: Eine Schicht Lasagneblätter, eine Schicht Spitzkohl, Eine Schicht Past, eine Schicht 'Hack'-Tomatensoße. 1 Schicht Pasta, 1 Schicht Spitzkohl und eine Schicht Pasta.

So habe ich das jedenfalls hinbekommen. Ob das sooo genau klappt, hängt natürlich von der Größe der Auflaufform ab. Eigentlich egal. Hauptsache oben und unten sind die Lasagneblätter. Das 'Zeug in der Mitte lässt sich beliebig verteilen.

Die Béchamelsoße ersparen wir uns natürlich aus Gründen der schlanken Linie. Es gibt jedoch einen tollen Ersatz. Einfach die oberste Schicht der Lasagne mit der Reiscreme bestreichen.

Vegetarier: Dürfen jetzt die Lasagne nach Herzenslust mit Mozzarella belegen.

Wenn es die Wage zulässt, kann man eine Extraportion Mozzarella schon in der Füllung verstecken.

Der letzten Pfiff geben noch die gehobelten Mandeln, die über den Käse gestreut werden. Dann kommt die Lasagne für 45 Minuten in den auf 180° vorgeheizten Backofen. 

Wenn die Lasagne aus dem Ofen kommt, 5 Minuten ruhen lassen.

Iron Maiden - The Book Of Souls