Vegane Linsensuppe mal exotisch.

Eine Alternative...

zur klassischen Linsensuppe. Wir brauchen weder Rinderbrühe, noch Beinscheibe, Kassler, Mettwürste oder Speck.

Ich gehe hier in eine ganz andere Richtung: Cocos, Curry und Linsen bilden zusammen eine schöne, geschmackliche Harmonie. Kartoffeln, Blumenkohl und Suppengrün bilden das klassische Element. Das Ergebnis: Exotisch, cremig mit leichter Schärfe.

Zutaten


•500 gr. rote Linsen 

•500 gr. Suppengrün 

•1 Gemüsezwiebel

•1 kg Kartoffeln

•1/2 Blumenkohl

•1 El Kokosfett

•500 ml Kokosmilch 

•1000 ml Gemüsebrühe 

•2 El gelbe Currypaste 

•100 ml Orangensaft

•2 El Zucker

2 El Limettensaft 

•2El Currypulver 

•Olivenöl

•Salz

•Pfeffer

Playlisten zum Kochen


Es ist Zeit für eine AC/DC - Retrospektive. Ich beginne mit einem späteren und meiner Meinung nach sehr unterschätztem Album: 'Stiff Upper Lip'


Stiff Upper Lip

Meltdown

House of Jazz

Hold Me Back

Safe in New York City

Can't Stand Still

Can't Stop Rock 'n' Roll 

Satellite Blues

Damned

Come and Get It

All Screwed Up 

Give It Up



Zubereitung

Die roten Linsen 15 Minuten kochen lassen, in einem Küchensieb abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Gemüsezwiebeln, Kartoffeln schälen, würfeln. Suppengrün klein schneiden. Zwiebeln in einem großen Topf in heißem Olivenöl anschwitzen, bis sie glasig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Kokosfett dazugeben.

Suppengemüse und Kartoffeln in den Topf geben, ebenfalls ein paar Minuten anschwitzen. Currypaste, Limettensaft, Currypulver und Zucker dazugeben, gut verrühren.

Mit Weißwein ablöschen, Brühe und Orangensaft dazugeben. Den Blumenkohl kleinschneiden und dazugeben.

Dies alles 20 Minuten auf hoher Hitze kochen lassen.

Dann Hitze reduzieren, Kokosmilch dazugeben. So circa 20 Sekunden mit dem Pürrierstab pürieren. Wichtig hierbei ist, dass wir genug 'Pürriermasse' haben, damit die Suppe sämig wird, aber das Suppengrün zum großen Teil 'ganz' bleibt.

Dann die Linsen dazugeben, alles gut durchrühren und noch ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.

Wer es schärfer mag, kann mit Chilli-Flocken nachwürzen. Freunde der klassischen Linsensuppe können mit einem guten Schuss Balsamico-Essig verfeinern.

AC/DC - Stift Upper Lip